Kater Yuki - vermittelt

yuki

Geburtsdatum:

25.05.2015

Geschlecht:

kastrierter Kater

Farbe: 

weiß, blaue Augen, taub

Kennzeichnung: 

gechipt

Wesen: 

unkomplizierter, verschmuster Traumtyp

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt, FIV/FeLV negativ, taub

Haltung:

reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon/Garten, ruhiges Zuhause mit etwa gleichaltrigem Kumpel, Menschen mit viel Zeit

eingestellt am: 

16.01.2017

Yuki (jap. für "Schnee") kam am 06.01.2017 zu mir als Notfall in die Pflegestelle. Die Besitzerin rief an und meinte, der Kater müsste sofort umziehen, sie kann ihn nicht mehr behalten, sie ist derzeit in Urlaub und in der Zwischenzeit wohnt er bei einer Freundin, die ihn nicht mehr behalten kann/will. Er hat eine Stressblase und fühlt sich bei ihr nicht mehr wohl, er ginge alle 15 min. aufs KaKlo, ist unruhig und ist mit den Kindern vor Ort überfordert, wohl wg. seiner Taubheit...

Bei der Besitzerin stritt er mit der alten Katzenoma, mit dem noch vorhandenen 9-jähringen Kater hat er sich sehr gut verstanden und gespielt.

Als Yuki zu mir kam, stieg er aus dem Kennel aus, buckelte, räkelte sich, legte sich um und schlief und schlief und schlief und schlief. Er war fix und fertig. Zwei Tage später fuhr ich mit ihm zur TÄin, um ihn checken zu lassen. Die Blase und Niere wurde geschallt, alles ok, der Urin ist auch ok, keine Bakterien, keine Kristalle, nichts.

So bekam Yuki bei mir die Ruhe, die er dringend benötigte. Für einen Kater seines Alters ist er sehr ruhig, wohl wegen dem Stress der vergangenen Zeit. Mittlerweile taut er auf, fängt an zu spielen und seine Umgebung zu erkunden, frisst gut, und ist einfach ein Schatz. Er ist ein recht ruhiger Geselle, der jedoch sehr viel Mensch braucht. Er schmust sehr und genießt die Aufmerksamkeit, die man ihm schenkt. Ein ganz ganz toller Kater.

Ich habe noch nie eine Katze erlebt, die aus dem Kennel stieg, sich präsentierte, zu schmusen anfing und in meinen Armen einschlief.

Wer Yuki bei sich aufnimmt, hat einen absoluten Traumkater für sich gewonnen, er hat ein ganz tolles soziales Wesen.

Für Yuki suche ich ein ruhiges zu Hause mit einem kastrierten Kater, ungefähr in seinem Alter, damit er einen geeigneten Spielkameraden hat. Im neuen zu Hause sollten keine Kleinkinder sein, größere ab 12 Jahren wäre denkbar.

Abgabe nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr nur in reine Wohnungshaltung (gesicherter Balkon oder Garten wäre natürlich schön), kein ungesicherter Freigang.

Yuki wohnt nun in Mauern und hat dort Haus und Garten und Katzenkumpels.

 

Drucken E-Mail