Meggy & Moritz - PLZ 14476

meggy

moritz

 Geburtsdatum: 03.04.2008 + 11.08.2009
 Geschlecht: kastrierte Katze + kastrierter Kater
 Farbe: blue torbie / schwarz
 Kennzeichnung: beide gechipt
 Wesen: verschmust, lieb
 Gesundheit: kastriert, geimpft und entwurmt
 Haltung: reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon/Garten, nur zusammen
 eingestellt am: 05.06.2018

 

Diese beiden (Mama + Sohn) sollen nur gemeinsam ein neues Zuhause bekommen. Beide leben seit 9 Jahren zusammen, sind menschenbezogen, extrem lieb und verschmust.

Meggy, die Mama, ist ein zauberhaft-zarter, kleiner Maine Coon-Persermix mit großen Augen und einem zarten Stimmchen. Sie ist neugierig, selbstbewusst und wickelt alle mit ihren großen Augen und ihrem charmanten Wesen um ihre Pfote. Sie hat dichtes und langes Fell, das regelmäßig gekämmt oder gebürstet werden muss. Diese Prozedur findet sie übrigens toll und beantwortet sie mit einem wohligen Schnurren. Sie ist an Nass- und Trockenfutter gewöhnt, interessanterweise hält sie nicht allzu viel von Leckerchen. Als Belohnung will sie lieber gekrault oder gestreichelt werden.

Moritz, ihr Sohn, ist ein großer, sechs Kilogramm schwerer, schwarz-glänzender und properer Kater, der sich zum Schmusebär entwickelt hat. Obwohl er etwas weniger neugierig und selbstbewusst ist als seine Mama verzaubert er nach dem Auftauen durch seine kuschlige und verschmuste Persönlichkeit. Er ist ein wenig eifersüchtig auf Schmuseeinheiten, die andere Katzen bekommen, er möchte doch immer als erster gekrault und geschmust werden. Deshalb drängelt sich manchmal dazwischen und macht mit liebevollen Kopfnüssen gegen die Hand deutlich was er davon hält. Wenn ihm etwas besonders gut gefällt zeigt er das mit kleinen, zarten Liebesbissen, die nicht wehtun. Begleitet wird das Schmusen oder die Fellpflege von einem langanhaltenden, tiefen Schnurren. Auch er frisst problemlos alles, anders wie seine Mama ist er ein Leckerchen-Junkie.

Beide gehen problemlos aufs Katzenklo (derzeit großes Haubenklo) und verscharren ihre Hinterlassenschaften sorgfältig. Sie sind beide den Menschen zugewandt, hören auf ihre Namen und wissen das Wort „Nein“ zu deuten. Beide können und sollten mit täglichen Spielen (Federangel, Bänder) beschäftigt werden, bei Moritz würde sich auch ein Clickertraining anbieten. Schoßkatzen sind beide nicht, sie lassen sich ungerne hochheben und sie liegen lieber neben als auf ihren Menschen. Dennoch lieben Sie die Aufmerksamkeit und ausgedehnte Kuschel- und Streichelrunden mit den Dosenöffnern. Fremden gegenüber ist Meggy die selbstbewusstere, Moritz folgt dann mit einem zeitlichen Abstand seiner Mama. Beide könnten aufgrund ihres sozialen Wesens gut auch in eine andere Katzengruppe integriert werden. Die Tierärztin hat bei einer Allgemeinuntersuchung beiden attestiert, dass sie gesund sind und das auch schriftlich bestätigt.

Die Abgabe erfolgt wie immer nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr in reine Wohnungshaltung, gerne mit gesichertem Balkon oder Garten.

Kontakt:

Sabine Kauffeld, 14476 Potsdam, mobil 0172-9506392

Anfrage bitte mit ausgefülltem Fragebogen an eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • meggy
  • meggy_ 3
  • meggy_ 4
  • meggy_ 5
  • meggy_1
  • meggy_2
  • moritz
  • moritz_1
  • moritz_2
  • moritz_3
  • moritz_4
  • moritz_5
  • moritz_6
  • moritz_7

 

Drucken E-Mail