Katze Anisa- vermittelt

Vermittlung vom Züchter

anisa

Geburtsdatum: 19.06.2008
Geschlecht: kastrierte Katze
Farbe: blacktabby
Kennzeichnung: Chip
Wesen: verspielt, anhänglich, aber keine Schoßkatze
Gesundheit: geimpft, entwurmt, fit und gesund
Haltung: reine Wohnungshaltung mit ges. Balkon/Garten, Einzelhaltung bei Menschen mit viel Zeit
eingestellt am: 23.04.2017

 

Anisa (Nissa oder Nissi) ist am 19. Juni 2008 geboren und aus unserem A-Wurf. Sie trägt ein black-mackerel-tabby- Kleidchen, ist selbstverständlich kastriert und geimpft und keine riesige Maine Coon mit ihren guten 5 kg.
Anisa hat bis August 2016 zusammen mit ihrem Bruder in Berlin gelebt. Leider haben sich die Beiden entzweit und Anisa wohnte nur noch auf dem Kratzbaum. Nach einem fehlgeschlagenen Versuch, sie in einem anderen Haushalt mit einer anderen Katze unterzubringen, ist sie seit Mitte September 2016 wieder bei uns. Es wird deutlich, dass Anisa keinen großen Wert auf Katzengesellschaft legt, auch wenn es ganz erstaunlich ist, wie sie sich hier einfügt. Sie erträgt zwar die ganze Bande ohne allzu großes Murren, aber nicht wirklich mit Vergnügen.
So suchen wir nun ein neues Zuhause für sie, in dem sie Prinzessin sein kann - also als Einzelkatze leben kann. Wir wünschen uns ein Zuhause, in dem sie nicht ganztägig alleine ist. Am liebsten bei jemanden, der entweder nicht mehr arbeitet oder aber bei jemandem, der zuhause arbeitet und wo dies auch in der Zukunft gesichert ist. Natürlich kann sie alleine bleiben, aber eben nicht dauerhaft jeden Tag ganztägig.

Sie ist eine Katze, die total gerne immer in der Nähe ihrer Menschen ist, aber sie ist keine Schoßkatze. Sie spielt gerne mit Wedeln oder einer gefilzten Schlange, aber auch mit leichten Bällchen. Manchmal kickt sie auch gerne etwas durch die Gegend.
Anisa frisst ausschließlich Nassfutter. Manchmal findet sie, dass man nicht die richtige Auswahl getroffen hat, wenn es aber nichts anders gibt, lässt sie sich überzeugen. Fängt man jedoch an, ihr etwas anderes anzubieten, kann man das den lieben langen Tag tun und nichts ist recht. Hier heißt es also standhaft bleiben. Trockenfutter verschmäht sie. Ein paar Leckerlis, die sie mag, habe ich gefunden und zwar gefriergetrocknetes Hühnchen von Cosma (zooplus) oder aber getrocknete Lamm-, Känguruh- oder Büffelbröckchen von vetconcept. Am besten aus dem Töpfchen, in dem die gelagert werden :-), dann schmecken sie doppelt gut.

Anisa ist eine Katze, die man kommen lassen muss. Fühlt sie sich bedrängt, weicht sie zurück. Diese Geduld muss man also aufbringen, wird dann aber sicher belohnt durch Köpfchen geben oder Waden schmeicheln und natürlich auch mit Schnurren. Und erzählen tut sie auch ganz gerne.
Anisa liebt es, immer mal wieder hinaus zu gehen in unseren gesicherten Garten und dort Vögelchen oder was auch immer zu beobachten. Sie ist dabei pfeilschnell. Daher wünschen wir uns für sie einen gesicherten Balkon oder einen gesicherten Garten.

 

Drucken E-Mail