info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Katze Miranda - vermittelt

miranda

Geburtsdatum:

22.05.2016

Geschlecht:

kastrierte Katze

Farbe: 

blacktortie-white

Kennzeichnung: 

gechipt

Wesen: 

anfangs schüchtern, dann neugierig und lieb

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt

Haltung:

reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon/Garten, braucht gleichaltrigen Spielkumpel

eingestellt am: 

28.11.2016

Miranda kam im Zuge der letzten Zuchtauflösung zu uns.

Nachdem sie ein paar Darmparasiten im Gepäck hatte, die wir aber erfolgreich behandelt haben, kann Miranda nun ausziehen.

Sie ist recht neugierig, aber doch sehr zurückhaltend. Sie überlässt gerne ihrem Bruder den ersten Schritt bevor sie sich auch traut. Sie fängt dann meist an zu miauen, so nach dem Motto, na sag mir doch, ob ich das jetzt machen soll oder nicht :-). Wenn sie sich aber überwunden hat, ist sie häufiger vorne mit dabei.

Miranda ist verspielt und trägt gerne Sachen durch die Gegend. So muss man sich nicht wundern, dass man auf einmal Dinge sucht, die man liegen gelassen hat. Zwischenzeitlich habe ich schon an meinem Verstand gezweifelt, bis ich mal dahinter gekommen bin, dass Miranda diejenige ist, die hier aufräumt :-)

Sie ist etwas eigenbrödlerisch und manchmal etwas abseits, nur mit ihrem Bruder liegt sie hin und wieder mal zusammen. Meinen Katzen ist sie bisher sehr vorsichtig aber freundlich begegnet. Nur bei einem meiner Kater war's scheinbar Liebe auf den ersten Blick. Die verstehen sich super und da geht sie auch direkt drauf zu und kuschelt ihn an. Ihren Mitpfleglingen gegenüber, die sie ja nun schon lange kennt, zeigt sie eine gewisse Dominanz.

Dem Menschen gegenüber ist Miranda noch recht schüchtern. So huscht sie weg, wenn man auf sie zu kommt oder man sie anfassen möchte. Streicheln kann man sie nur, wenn sie gerade einen ruhigen Moment hat und z.b auf der Couch liegt und am dösen ist. Dann genießt sie es kurz, aber geht dann ziemlich schnell wieder.
Aber sie ist ja noch jung... Sie braucht einfach das Vertrauen und die Sicherheit, dann wird sie sicher auch von alleine kuscheln kommen.

Miranda würde sich freuen, wenn sie in Zukunft 1-2 neue Katzenfreunde hätte. Größere Gruppen halte ich für sie für ungeeignet, da würde sie untergehen und sich zurück ziehen.

Abgabe nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr nur in reine Wohnungshaltung (gesicherter Balkon oder Garten wäre natürlich schön), kein ungesicherter Freigang.

 

Drucken E-Mail