Katze Estelle - vermittelt

estelle

Geburtsdatum:

26.07.2013

Geschlecht:

kastrierte Katze

Farbe: 

redtabby-white

Kennzeichnung: 

Chip

Wesen: 

zurückhaltend, freundlich, introvertiert

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt

Haltung:

reine Wohnungshaltung, gerne mit gesichertem Balkon/Terrasse, ruhiger Haushalt, ggf. Einzelhaltung

eingestellt am: 

28.10.2016

Als Estelle von uns übernommen wurde, zeigte sie Symptome großen Stresses. Die Vorbesitzerin berichtete uns, dass Estelle sehr oft als Amme eingesprungen ist. Dies hat die recht gutmütige Kätzin offenbar ordentlich ausgemergelt. Sie war untergewichtig, ihr Fell struppig. Sie zeigte sich sehr müde, wirkte „fertig mit der Welt".

In unserer Pflegestelle ließ sie die Kontaktaufnahme seitens der Tochter in der Familie zu, die sich für Estelle sehr viel Zeit nahm. Sie fing an, regelmäßig und gut zu fressen. Sie gewann langsam an Kraft und fing wieder an, an sich selbst und an eine gute Zukunft zu glauben.

In dieser Pflegestelle wurde sie kastriert, gechippt und gegen ihre Darmparasiten behandelt.

Aus Platzgründen mussten wir Estelle schließlich in unsere Pflegestelle nach Alpen umsetzen. Hier bezog sie ein eigenes, kleines Zimmer. Wir ließen sie erst mal zu sich kommen. Sie fraß normal, allerdings nur in unserer Abwesenheit. Die ersten 5 Tage zog sie sich noch sehr stark zurück. Sie ließ sich zwar ohne jede Gegenwehr streicheln, entspannte dabei aber nicht wirklich.

Nach und nach änderte sich ihr Verhalten. Nach 1 Woche fraß sie auch in unserer Anwesenheit. Sie ließ sich durchkraulen und präsentierte zunehmend zu diesem Zweck ihren Bauch. Sie fing gaaanz leise an zu schnurren.

Wir erwarten eine weitere sukzessive Veränderung positiver Art in ihrem Verhalten.

Für Estelle suchen wir ein ruhiges Zuhause mit Menschen, die ihr die Zeit lassen, die sie braucht, die ihr aber auch die Zeit widmen, die sie sicher später einfordern wird. Es sollten sensible Menschen sein, die ein bisschen Katzenerfahrung und/oder die nötige Gelassenheit mitbringen.

Die meisten Maine Coons freuen sich über innerartliche Gesellschaft. Bei Estelle könnten wir uns auch eine Einzelhaltung vorstellen, sofern die Rahmenbedingungen (entsprechend katzengerechte Ausstattung) stimmen.

Abgabe nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr (250 Euro). Reine Wohnungshaltung, kein ungesicherter Freigang, ein gesicherter Balkon oder Garten wäre natürlich toll.

 

Drucken E-Mail