Kater Jonny - vermittelt

Vermittlung vom TSV Hilfe für Samtpfoten in Not e.V.

jonny

Geburtsdatum:

ca. 3 Jahre alt

Geschlecht:

kastrierter Kater

Farbe: 

black-white

Kennzeichnung: 

nicht bekannt

Wesen: 

erst schüchtern, dann anhänglich, verschmust, verspielt

Gesundheit: 

gesund und fit
Haltung: reine Wohnungshaltung mit ges. Garten od. Freigehege, sozial mit Katzen, kennt Hunde

eingestellt am: 

21.07.2016

Jonny war, als wir zur Hilfe gerufen wurden, ein ganz armer Tropf. Stark abgemagert, fettiges Fell und ein apathischer Gesamtzustand. Schnell war uns klar, dass hier rasches Handeln angesagt war, wir haben Jonny mitnehmen können und ihn sofort dem Tierarzt vorgestellt. Jonny wog für seine Größe 2 kg zu wenig; schnell war klar, warum. In seinem Mäulchen fanden sich nur eitrige Zahnstümpfe. Da Jonny aber aufgrund seines Allgemeinzustands noch nicht operiert werden konnte, gab es erst mal schmerzstillende und entzündungshemmende Medikamente; jetzt war Päppeln angesagt, damit die Zahn OP bald erfolgen kann.

Und Jonny fraß... fraß sogar gut. Seine fürsorgliche Pflegestelle hat ihm Brei serviert; das konnte Jonny prima fressen und so ging es aufwärts mit ihm. Auch seine Apathie war verschwunden; nachdem das Eis gebrochen war, fand Jonny Kuscheln super toll. Nach 14 Tagen war Jonny so fit, dass seine Restzähne bis auf die Reißzähne gezogen werden konnten; bei der Gelegenheit wurde er auch gleich kastriert. Er hat sich sehr schnell erholt und ist inzwischen auch geimpft worden, so dass er nun in ein Zuhause ziehen darf.

Lt. Angabe der Vorbesitzer ist Jonny 3 Jahre alt. Wir vermuten allerdings, dass er etwas älter ist, aber aufgrund des Zahnstatus lässt sich das nicht so eindeutig sagen. Vom Temperament her könnte es aber passen. Sicherheitshalber haben wir auch ein Blutbild anfertigen lassen. In seiner Pflegestelle zeigt sich Jonny als sehr verschmuster Kater. Anfangs braucht er etwas Zeit, aber nachdem das Eis gebrochen ist, folgt er seinen Menschen wie ein kleiner Hund.

An anderen Katzen ist Jonny interessiert; er soll auch früher mit anderen Katzen zusammengelebt haben, wurde aber dort gemobbt. Heute kann man erkennen, dass er im Umgang mit anderen Katzen manchmal unsicher ist. Einerseits ist Jonny immer mal wieder ein kleiner Schisser, andererseits möchte er gern auch mal testen, ob er der Boss sein kann. Er scheint aber gut sozialisiert; mit einer behinderten Katze in der Pflegestelle geht er sehr vorsichtig um. Auch einen Hund hat er kennen gelernt; der interessiert Jonny so gar nicht. Spielen findet Jonny super, alle Arten von Beschäftigung werden gern angenommen. Sein Favorit ist die Katzenangel, gleich gefolgt vom Fummelbrett.

Für Jonny wünschen wir uns ein Zuhause ohne kleine oder sehr lebhafte Kinder. Jonny möchte gern Katzengesellschaft. Seine neuen Kumpels sollten aber sehr souverän sein und nicht zu sensibel, damit sie mit Jonnys Unsicherheit umgehen können. Gern darf ein ruhiger Hund in der Familie sein. Da Jonny zeigt, dass ihn die Welt außerhalb der Wohnung sehr interessiert, wünschen wir uns für ihn einen vernetzten Balkon oder sicheren Freigang. Und Zeit sollten seine Menschen bitte für ihn haben, damit seine Schmusestunden auch nicht zu kurz kommen. Wenn Sie Jonny gern kennenlernen wollen, dann kontaktieren Sie bitte die

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail