Kater Rudi - vermittelt

Maine Coon-Perser-Mix

rudi

Geburtsdatum:

21.04.2008

Geschlecht:

kastrierter Kater

Farbe: 

schwarz

Kennzeichnung: 

Chip

Wesen: 

schmusig, sensibel, lieb, sehr intelligent, bei Fremden schüchtern

Gesundheit: 

geimpft (Seuche/Schnupfen), entwurmt
Haltung: reine Wohnungshaltung mit ges. Balkon (oder Garten), kein ungesicherter Freigang, Einzelhaltung bei Menschen mit viel Zeit, besser keine Hunde und kleinen Kinder

eingestellt am: 

18.02.2016 / 06.09.2016

Rudi ist ein Maine Coon-Perser-Mix, geboren 2008. Er ist ein selbstständiger, kleiner Katzenmann. Er ist schmusig, aber nicht allzu fordernd. Je mehr man sich um ihn kümmert, umso anhänglicher wird er.

Leider kommt er in unserer Katzengruppe nicht mehr zurecht seit unser Chefkater gestorben ist. Vor allem mit unserem Lukas versteht er sich nicht mehr und reagiert mit Unsauberkeit. Wenn er aber aus dieser Situation raus ist und weniger Stress hat, wird er sicher nicht mehr unsauber sein. Das ist unsere Hoffnung, denn er war ja jahrelang nicht unsauber. Jedoch stresst ihn die Situation mit weiteren 4 Miezen so sehr, er möchte lieber mehr Ruhe haben und "sein" Ding machen. Wir versuchen für ihn die beste Lösung zu finden und eventuell liegt diese - auch wenn es uns das Herz bricht- in einem neuen Zuhause, welches seinem Charakter entspricht und wo keine dominanten Katzen leben.

Eigenschaften:

* Intelligent
Er ist ganz schön clever. Er ist der intelligenteste der Truppe und löst jedes Intelligenzspiel als erster!!!
Fummelbretter, Leckerchenbälle und Intelligenzspiele findet er besonders toll.

* Schmusig
Wenn er will ist er schmusig, kommt an und springt auf den Schoss.
Er wird auch gerne rumgetragen und sogar „Huckepack" kann ich ihn nehmen und durch die Wohnung laufen!!!

* Sensibel und Ängstlich
Er ist oft ängstlich und unsicher. Wenn es klingelt oder Besuch kommt ist er verschwunden.
Dann benötigt er einen Raum in den er sich zurückziehen kann.

* Erhöhte Plätze
Er liebt erhöhte Plätze und liegt bei uns am liebsten auf dem Kleiderschrank.
In der Höhe kann er wohl am besten chillen und fühlt sich sicher.

* Verträglichkeit
Er könnte eventuell mit 1-2 nicht dominanten Katzen leben. Jedoch dürften es nicht zu viele Tiere sein. Er könnte auch als Einzeltier leben, bräuchte dann aber Menschen, die sehr viel Zeit für ihn haben.

* Pflege
Er hat das lange Fell seiner Mutter geerbt und benötigt deshalb Fellpflege. 1-2 Mal die Woche kämmen und bürsten ist aber ausreichend. Er mag dies nicht besonders aber mit seiner Bürste, die nicht ziept klappt es ganz gut.

* Gesundheit
Ohrreinigung: jedesmal beim Kämmen kontrolliere/reinige ich seine Ohren. Im rechten Ohr hat er eine Verengung des Gehörganges und dort kann sich der Dreck festsetzen. Dies macht er aber super mit!
Bei seiner letzten Blutuntersuchung ergaben sich leicht erhöhte Kreatininwerte (2 und der Referenzwert <1,9) Diese wurden jetzt im März nochmal getestet und alle Werte sind im Referenzbereich. Sonst wurde er in 2015 komplett gecheckt (Urin, Blut, Ultraschall, Röntgen) und alles ist super. Im November wurden dann noch seine Zähne saniert/Zahnstein entfernt!

Abgabebedingungen:

Nur in Wohnungshaltung, im Optimalfall mit gesichertem Balkon/Terrasse, da er sie gerne bei uns nutzt und es nicht anders kennt. Kein ungesicherter Freigang wegen der Ängstlichkeit. Am besten in Einzelhaltung. Ideal wäre, wenn keine Hunde oder kleinen Kinder in dem Haushalt wohnen würden.
Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Rudi wohnt nun als Einzelprinz bei Mutter und Tochter in Bochum.

 

Drucken E-Mail