Kater Cage - vermittelt

Vermittlung von Privat

cage

Geburtsdatum:

09.04.2011

Geschlecht:

kastrierter Kater

Farbe: 

schwarz

Kennzeichnung: 

Chip

Wesen: 

verschmust und verspielt

Gesundheit: 

grundimmunisiert, linkes Auge tränt etwas, verträgt kein Trockenfutter, ansonsten fit und gesund
Haltung: reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten, unverträglich mit Katzen, liebt Hunde, keine ganz kleinen Kinder

eingestellt am: 

06.02.2015

Cage ist wunderschöner, beeindruckender Coon in lackschwarz. Er ist verschmust und anhänglich, wenn ER will. Er kommt von sich aus gerne zum Kuscheln und Schmusen, ist aber keiner, der sich den ganzen Tag auf dem Arm rumtragen lässt. Da hat er seine Prinzipien.

Zu uns kam er aus schlechter Haltung und hat von einem Schnupfen-Infekt ein leicht tränendes Auge zurück behalten, was ihn aber nicht weiter stört. Das Auge sollte jeden Tag gereinigt werden.

Cage verträgt kein Trockenfutter und Leckerlis nur in Maßen. Bekommt er davon zuviel, bricht er es wieder aus. Beim Dosenfutter ist er etwas wählerisch und möchte bitte nur gutes Futter mit viel Fleisch drin haben oder gleich 'ne Portion rohes Huhn oder Pute (Anm. d. Webmasters: Ein Kater, der sich gesund ernährt - was will man mehr!).

Coon-typisch panscht er gerne mit Wasser und liebt es, in der leicht gefüllten Badewanne seine Pfoten zu waschen, alternativ dazu tut's auch die Wasserschüssel.

Wir haben mehrmals versucht, ihn mit einer anderen Katze zu vergesellschaften, was aber gar nicht ging. Er mag einfach keine anderen Götter neben sich haben. Fußvolk in Form von Hunden mag er aber sehr gerne. Sehr kleine Kinder sind ihm zu laut, da versteckt er sich. Im neuen Haushalt sollten also eher schön größere Kinder leben.

Ich bin beruflich immer mehr eingespannt und arbeite täglich an die 14-16 Stunden, in denen Cage allein zuhause ist, da meine Diensthunde mit mir arbeiten. Cage leidet sehr an dem "Menschen-Entzug" und deswegen suche ich für ihn ein neues Zuhause bei Leuten, die entweder den ganzen Tag da sind oder höchstens halbtags arbeiten.

Abgabe nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 200 Euro, die der Maine Coon Hilfe zu Gute kommt. Seinen Hausstand in Form von Spielzeug, Näpfen, Bettchen und vor allem seinen heißgeliebten Birkenstamm-Kratzbaum nimmt er beim Umzug natürlich mit.

 

Drucken E-Mail