Duo Cäsar & Chester - vermittelt

caesar chester

Geburtsdatum:

03.10.2015

Geschlecht:

kastrierte Kater

Farbe: 

red tabby u. red solid

Kennzeichnung: 

Chip

Wesen: 

freundlich, verschmust, verspielt, neugierig

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt, entfloht, FIV/FeLV neg.

Haltung:

reine Wohnungshaltung, gerne mit gesichertem Balkon/Garten, nur zusammen

eingestellt am: 

10.04.2016 06.07.2016

 Die Geschwister Cäsar und Chester kamen aus einer Privatabgabe. Die beiden Tiere waren in einem psychisch und physisch sehr stabilen Zustand, von vornherein sehr freundlich, offen, neugierig – einfach nett. Grund der Abgabe waren nachgewiesene Giardien (Einzeller im Darm), deren die Besitzerin nicht Herr wurde. Diese wurden erfolgreich bekämpft, Test und Gegenprobe waren jeweils negativ. Danach hatten Chester und Cäsar noch eine zeitweise mit Durchfall zu kämpfen, aber auch dieses Problem ist gelöst. Beide sind mittlerweile absolut stabil und in jeder Beziehung gesund und munter.

Selbstverständlich wurden beide auch kastriert sowie negativ auf FIV und FeLV getestet.
Beide bestechen durch ihr unglaublich offenes und freundliches Wesen. Sie begrüßen „ihre" Menschen stets mit hoch erhobenem Schwanz, gurrend und mit fragendem Blick. Man kann ihnen einfach nicht widerstehen und bevor man sich versieht, sitzt man schon auf dem Boden – eine Einladung, die sofort angenommen wird.

Dennoch fällt auf, dass Chester sich stets etwas gegenüber seinem Bruder zurückhält und eher der „Beobachtertyp" ist; er lässt seinem offensiveren Bruder gerne den Vortritt. Dafür ist Chester im Zweifel der etwas mutigere Kater, der überlegter an und entschlossener an eine Sache (z. B. die Spieleangel) herangeht.

Untereinander sind die Beiden ein echtes brüderliches Traumpaar. Sie haben noch nie, absolut nie und wirklich nie Streit miteinander gehabt. Sie fressen stets aus einem Napf. Sie schlafen häufig zusammenliegend. Sie beobachten sich gegenseitig beim Gang auf die Toilette. Sie putzen sich gegenseitig. Wenn wir sie mal trennen müssen (z. B. bei der gelegentlich notwendigen Fellpflege) schreit der hinterlassene Kater sofort nach seinem Bruder und wird ganz aufgeregt. Wenn zwei Geschwister zusammen gehören, dann diese beiden. Aus diesem Grunde können und wollen wir beide auch nur als Geschwisterpaar vermitteln.

Eine Abgabe erfolgt nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr. Eine Haltung im ungesicherten Freilauf lehnen wir in diesem Fall ab. Einen gesicherten Balkon (oder Garten) würden die 2 Jungs bestimmt toll finden.

Monika und Tobias haben den weiten Weg von Prittriching (zw. Augsburg und Landsberg/Lech) auf sich genommen und die beiden Buben nach Hause geholt.

 

Drucken E-Mail