Katze Shanti - vermittelt

shanti

Geburtsdatum:

2009

Geschlecht:

Katze, kastriert

Farbe: 

weiß (hörend)

Kennzeichnung: 

gechippt 

Wesen: 

nett, sanft, unkompliziert

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt, Herzfehler (im Moment nicht behandlungsbedürftig)

Haltung:

ruhiger Haushalt, reine Wohnungshaltung, gerne mit Balkon, keine Kleinkinder, keine Hunde

eingestellt am: 

02.11.2014 / 08.03.2016

 

Shanti kam zusammen mit Sharukh als Abgabetiere aus einem Privathaushalt aufgrund menschlichen Nachwuchses zu uns. Sie blühte hier auf, lief mir auf Schritt und Tritt hinterher, kuschelte sich unter meine Bettdecke und war einfach nur noch glücklich.
Sie ist eine bezaubernde Kätzin, ich nenne sie immer meine kleine Prinzessin. Und das passt ganz genau zu ihr. Sie ist zauberhaft, lustig, lieb, hat ein ruhiges Wesen, braucht unbedingt ihren Menschen um sich. Genauso liebt sie es, im Bett zu schlafen, das ist das Highlight des Tages für sie. Sie ist eine pflegeleichte Kätzin, die alles frisst, was man ihr hinstellt und nicht mäkelig ist.

Sie kann auch sehr lebhaft sein, ein kleines Spielkind, das wahnsinnig gerne spielt und tobt, durch die Bude rennt, Treppe rauf, Treppe runter. Das ist so schön zu sehen, wie lebenslustig und fröhlich sie ist. Sie spielt auch gerne mal alleine mit ihrem Wedel und apportiert ihre Spielsachen, das kann auch ein Stofftier sein, das ihre Größe hat 
Bei der Kastration wurde ein leichtes Herzgeräusch festgestellt. Daraufhin wurde ein Herzultraschall gemacht. Aussage des Kardiologen: Shanti hat einen geringgradig verdickten Herzmuskel, im Lehrbuch spricht man noch nicht von einer HCM, wäre es jedoch eine Zuchtkatze, würde er abraten, sie zur Zucht zu nehmen . Allerdings sollte man das Herz in regelmäßigen Abständen vom Facharzt kontrollieren lassen. Medikamente benötigt Shanti keine.
Dazu kam leider noch eine Blasen-OP aufgrund eines Blasensteines. Auch dies sollte regelmäßig per Ultraschall kontrolliert werden. Beschwerden hatte sie seither keine mehr, sie futtert, spielt und tobt.

Die kleine Prinzessin lebt bei mir in meiner Katzengruppe mit, d.h. ich konnte sie sehr gut kennenlernen, was ihre Wünsche und Bedürfnisse betrifft. Sie ist keine Katze, die die direkte Nähe zu anderen Katzen sucht, aber sie genießt ihre Anwesenheit. Alleine sein möchte sie auf jeden Fall nicht.

Für Shanti wünsche ich mir ein ruhiges zu Hause ohne Kinder und mit Menschen, die viel Zeit für sie haben. In einer großen Katzengruppe ist sie nicht glücklich, deshalb sollte höchstens 1 weitere Katze im neuen zu Hause leben, idealerweise eine Katze/ein Kater, mit ähnlichem Charakter. Weiterhin wünsche ich mir für sie auf jeden Fall einen geschützten Freigang, den genießt sie so sehr hier, alternativ eine große gesicherte Terrasse oder Balkon.

Abgabe nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr (250 Euro) in reine Wohnungshaltung mit geschütztem Freigang/Terrasse/Balkon.

2 Jahre war Shanti bei uns in Pflege, jetzt hat sie ihren Platz in Filderstadt gefunden. Außer Frauchen Damaris wohnt dort noch eine ruhige, ältere Katze.

 

Drucken E-Mail