Duo Jes & Pan - vermittelt

Sibirische Waldkatzen-Mixe, Vermittlung von Privat

jespan

Geburtsdatum:

Nov. 2008 (Brüder)

Geschlecht:

kastrierte Kater

Farbe: 

blacktabby(-white)

Kennzeichnung: 

keine

Wesen: 

sehr zutraulich, anhänglich, menschenbezogen

Gesundheit: 

topfit, grundimmunisiert
Haltung:

nur zusammen, reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon od. Garten

eingestellt am: 

12.11.2014

 

Jes und Pan sind 2 Brüder, die sehr menschenbezogen, gelehrig und absolut lieb und pflegeleicht sind. Pan apportiert sogar und Jes kommt immer angerannt wenn man heimkommt und will Küsschen. Sie sind immer da, wo „ihre Menschen" sind, haben auch vor Besuch keine Scheu und sind immer mitten im Geschehen dabei. Jes (Tiger) ist das Sensibelchen der Beiden. Er braucht viel Zuneigung, Schmuseeinheiten und Aufmerksamkeit. Ständige Veränderungen und Trubel sind nichts für Ihn.

Pan ist der Clown der Beiden. Keine Scheu vor nichts, immer Action....das liebt er. Er geht auch für sein Leben gern raus, wenn man mit dabei ist. Im Sommer Grillen oder im Garten liegen - da ist er dabei! Eine Wohnung ohne Balkon oder Garten wäre nichts für Ihn. Er wäre im Gegensatz zu Jes auch als Freigänger geeignet.

Jes versteht sich ausschließlich mit seinem Bruder. Vor jeder anderen Katze hat er regelrecht panische Angst! Deswegen sind die beiden auch nur zusammen zu vermitteln und können nicht zu einer anderen Katze dazu.

Ich gebe die beiden ab, da ich bedingt durch die Trennung von meinem Freund (der oft im Homeoffice war) und beruflichen Veränderungen den beiden zeitlich nicht mehr gerecht werde. Es bricht mir das Herz und ich könnte heulen, aber gerade Jes leidet sehr darunter. Ich habe die beiden aktuell bei meinen Eltern untergebracht, beide Rentner, und man sieht förmlich wie sie aufblühen. Dort können sie aber leider nicht auf Lebenszeit bleiben.

Ich wünsche mir, dass die beiden Brüder in eine ruhige Familie kommen, ohne Kleinkinder, wo auch jemand den größten Teil des Tages zuhause ist. Wer die beiden bekommt macht einen Glücktreffer! Sie sind Bilder von Katzen. Sowohl optisch als auch vom Wesen her.

Was man noch zur Rasse sagen muss: Es hat sich herausgestellt, daß sie sehr Allergiker-freundlich sind. Viele meiner Freunde, die normalerweise starke Katzenhaarallergiker sind, haben mit den beiden keine oder nur ganz wenig Probleme. Ich habe das mal gegoogelt, weil ich das schon eigenartig fand. Und es hat sich herausgestellt, daß die Rasse das dafür ausschlaggebende Protein nur wenig produziert.

Ich gebe sie wirklich nur ab, wenn die Umstände alle passen, mit Vertrag und gegen eine Schutzgebühr von 100 Euro pro Katze. Es bricht mir das Herz, sie abgeben zu müssen, aber ich will, dass sie glücklich sind und ich denke, das sie es bei mir einfach nicht mehr sind. Ich würde mich freuen wenn sich jemand findet, bei dem sie an erster Stelle stehen und die Aufmerksamkeit bekommen, die diese wunderbaren, liebevollen Jungs verdienen.
 

Drucken E-Mail