Duo Luna & Luke - vermittelt

Vermittlung von Privat

lunaluke

Geburtsdatum:

2011

Geschlecht:

Katze + Kater kastriert

Farbe: 

bluetabby + blue

Kennzeichnung: 

Chip

Wesen: 

verschmust, verspielt, neugierig, unkompliziert, anhänglich, ruhig

Gesundheit: 

Grundimmunisierung, fit

Haltung: reine Wohnungshaltung, gerne mit gesichertem Balkon oder Garten, evtl. Freigang in ruhiger Lage, größere Kinder kein Problem, kennen Hunde

eingestellt am: 

21.08.2014

 Traumkatzen suchen ein Traumzuhause!

Leider müssen wir uns von unseren geliebten Katzenkindern trennen, da unsere dritte Fellnase (sehr schüchterner, unterwürfiger spanischer Mischling) mittlerweile so große Probleme macht, dass ein weiteres entspanntes Zusammenleben hier unter einem Dach mit großem Stress verbunden wäre... hinzu kommt leider auch noch die ziemlich starke Katzenhaarallergie meines Freundes (momentan können wir aus diesem Grund nicht zusammen leben), die es ausschließt die Katzen zu behalten und dem Hund ein neues, ruhiges zuhause zu suchen...

Luna & Luke sind zwei wirklich ausgesprochen liebe, sehr verschmuste und vor allem total ausgeglichene Maine Coon-Halbgeschwister, die sehr aneinander hängen, weshalb sie ausschließlich zusammen vermittelt werden. Die beiden sind absolut fit, leiden an keinerlei Krankheiten und sind kastriert. Sie sind recht klein und zierlich für diese Rasse und haben völlig unterschiedliche Charaktere. Gebürstet zu werden genießen die zwei sehr, sind allerdings momentan geschoren, da sie etwas verfilzt waren. Dazu waren wir bei einer Katzenfriseurin in der Nähe. Sie waren wirklich ausgesprochen lieb dabei und genießen jetzt auch etwas mehr Freizeit, da sie dadurch mit der Fellpflege schon gegen Mittag fertig sind... ;-)) Spass beiseite, denke aber, dass es ihnen gut gefällt, sie scheinen sich sehr wohl zu fühlen. Es hat natürlich auch den Vorteil, dass sie nicht mehr so sehr haaren...

Luna mag keine lauten Geräusche und auch keine hektischen Bewegungen, ist aber die erste, die einem auf den Schoß springt, sobald man sich auf der Couch nieder lässt... da macht sie auch keinen wirklichen Unterschied zwischen uns und unserem Besuch. Wenn man sie ruft, antwortet sie und kommt angelaufen. Wenn es ihr zu wild wird, dann schaut sie sich das Ganze von der obersten Ebene des Kratzbaumes an...

Luke ist total gechillt und am liebsten „mitten drin", egal wieviel Trubel herrscht... er nutzt JEDE Gelegenheit um abgestellte Handtaschen, Einkaufstaschen und Werkzeugkoffer zu inspizieren und auf brauchbare Gegenstände zu durchsuchen. Gerne legt er sich auch einfach mal in, bzw. auf die Tasche drauf (falls sie zu klein ist zum reinkriechen)! Sehr beliebt sind Taschentücher.... Luke fischt sie vorsichtig aus der Tasche heraus, während Luna diese dann im Wasser ertränkt...

Wasser lieben die beiden besonders muss man wissen! Sie nutzen JEDE Gelegenheit einen Abstecher zum Waschbecken oder in die Badewanne/Dusche zu machen und mit den Wassertropfen zu spielen...Luke trinkt auch gerne mal direkt „von der Quelle". Kuscheln findet er natürlich auch großartig, allerdings ist er etwas wählerischer, als seine Schwester, und springt nicht sofort jedem auf den Schoß.

Beide lieben es auf dem Balkon in der Sonne zu liegen und alles zu beobachten, was sich bewegt! Ein Balkon sollte also auf jeden Fall vorhanden sein im neuen zu Hause... vorstellbar wäre auch ein Haus mit Garten, allerdings nur in ruhiger Lage, denn ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die zwei Interesse daran hätten die nähere Umgebung „unsicher" zu machen.

So wirklichen Blödsinn haben sie noch nie gemacht!! Beide benutzen für ihre „Geschäfte" ausschließlich die Katzentoilette und schärfen ihre Krallen auch nur am Kratzbaum! Möbel und Wände werden dafür niemals benutzt. Wir haben einen großen Kratzbaum, den sie wirklich sehr lieben (vom Schreiner angefertigt). Dieser Kratzbaum (sowie sämtliches Zubehör) wird selbstverständlich mitgenommen ins neue Zuhause, damit die beiden wenigstens etwas Gewohntes dort haben und sich schnell einleben.

Uns ist es wirklich ausgesprochen wichtig, dass unsere Lieblinge ein TOLLES zu Hause finden und auch zusammen bleiben!! Sie werden mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr abgegeben. Wir möchten auch die Möglichkeit haben in Kontakt zu bleiben und ab und zu zu erfahren, wie es den beiden geht. Im Idealfall gerne in unserer Nähe!!!

Abschließend bleibt noch zu sagen, dass o. g. Probleme wirklich nichts mit den Katzen selbst zu tun haben!! Sie kommen mit gut mit der Anwesenheit von RUHIGEN Hunden zurecht.

Wenn Sie katzenerfahren sind und unsere beiden gerne kennenlernen möchten, dann freuen wir uns von Ihnen zu hören!

Drucken E-Mail