Duo Don & Tony - vermittelt

Notfellchen aus der Zuchtauflösung vom Juni 2014

don-tony

Geburtsdatum:

ca. 2012

Geschlecht:

kastrierte Kater

Farbe: 

silvertabby + red-silver

Kennzeichnung: 

Chip

Wesen: 

erst schüchtern, dann offen, verschmust und verspielt

Gesundheit: 

geimpft, FIV/FeLV negativ

Haltung:

reine Wohnungshaltung, gerne mit gesichertem Balkon, am besten ohne weitere Katzen

eingestellt am: 

24.07.2014

 

Don und Tony kamen im Rahmen der Zuchtauflösung Juni 2014 mit Abby und Ziva zu uns.
Anfangs waren alle 4 sehr scheu, was sich aber nach einiger Zeit größtenteils legte. Sie wurden positiv auf Giardien getestet und entsprechend behandelt. Inzwischen sind sie Giardien-negativ.

Don, benannt nach Donald Draper aus Mad Men, weil er immer recht macho-like und total gutaussehend irgendwo rumliegt :-) ist ein Kater mit einem Gemüt eines Schafes. Er ist ein ganz lieber, total verspielter und verfressener Kerl. Sobald man eine Spielangel in die Hand nimmt, geht die Post ab. Genauso sieht es aus, wenn man die Schublade mit den Leckerlis aufmacht. Von beidem kriegt er nie genug. Er lässt sich gerne kämmen und kraulen und behuddeln und betuddeln. Wenn er seine 5 Minuten hat, tobt er gerne mit Tony durch die Gegend, er ist aber kein wilder Raufbold. Auch sonst verstehen sich die beiden sehr gut, weshalb ich sie gerne zusammen vermitteln würde.

Tony wurde bei uns kastriert, gleichzeitig wurde noch etwas Zahnstein entfernt. Aufgrund seines etwas unrunden Ganges wurde Tony geröntgt, wobei eine Hüftdysplasie 1. Grades diagnostiziert wurde. Er hat dadurch aber keinerlei Einschränkungen. Er springt, spielt und tobt wie jede andere Katze auch. Laut Tierarzt muss er nicht operiert werden. Man sollte nur darauf achten, dass er kein Garfield wird, damit er nicht allzu viel Gewicht mit sich rumschleppen muss, dann dürfte dies zu keinem Problem werden. Auch sollte er unterstützend etwas für den Knorpelaufbau bekommen (z. B. Zeel von Heel und Grünlippmuschelextrakt, beides nicht sehr teuer). Mit etwas Lachspaste kriegt man alles in ihn rein :-)

Ansonsten sind beide gesund und munter, schmusen und spielen miteinander und erzählen einem gerne Geschichten, die zwei Klatschweiber :-)

Abgabe nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr (250 Euro/Katze) in reine Wohnungshaltung (gesicherter Balkon oder Garten wäre natürlich schön), kein ungesicherter Freigang.

Drucken E-Mail