Katze Beanie - vermittelt

Notfellchen aus der Zuchtauflösung vom Juni 2014

beanie

Geburtsdatum:

ca. 2008

Geschlecht:

kastrierte Katze

Farbe: 

redsilver

Kennzeichnung: 

Chip

Wesen: 

lieb und verschmust, spielt gerne

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt

Haltung:

reine Wohnungshaltung, gerne mit gesichertem Balkon, verträglich mit Katzen, keine kleinen Kinder

eingestellt am: 

23.07.2014

Beanie braucht ein paar Tage, bis sie sich ihren Menschen anschließt, ist dann aber eine sehr zutrauliche und verschmuste Katze.

Anfangs ist sie jedoch sehr misstrauisch und lässt sich weder hochnehmen noch festhalten.

Wir suchen deshalb Menschen für sie, die sie erst einmal ankommen lassen und die nötige Geduld mitbringen, bis Beanie von sich aus auf die Menschen zugeht.

Dies zu erreichen, ist auch nicht besonders schwer: Beanie liebt Leckerchen über alles und ist auf diese Art und Weise sehr bestechlich!

Beanie spielt auch sehr gerne und ist für jede Aufmerksamkeit dankbar, ohne dabei aber aufdringlich zu sein.

Für Beanie suchen wir ein geduldiges und ruhiges neues Zuhause bei 1-2 weiteren Katzen. Im neuen Zuhause sollten keine kleinen Kinder leben.

Die Abgabe erfolgt nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr (250 Euro) in reine Wohnungshaltung, kein ungesicherter Freigang. Ein vernetzter Balkon wäre schön.

08.09.2014 Update aus der Pflegestelle:

Beanie hat mittlerweile ihr Pflegi-Zimmer verlassen und stöbert jetzt durchs ganze Haus. Sie hat sich völlig problemlos mit meinen eigenen Katzen angefreundet und neugierig das ganze Haus erkundet. Sie ist sehr lieb, sehr katzenverträglich und kennt inzwischen auch Hunde.

Beanie geht jedem Streit unter Katzen sofort dem Weg. Uns Menschen gegenüber wird sie immer verschmuster, besonders gerne liegt sie völlig entspannt irgendwo im Schulterbereich und schnurrt dabei lautstark.

Hochnehmen und festhalten ist inzwischen auch kein Problem mehr - nur allzu lange sollte es (noch) nicht sein, dann wird es ihr doch noch etwas unheimlich und sie möchte wieder herunter.

Auf dem Sofa möchte Beanie nicht immerzu gestreichelt werden, sie liebt es auch, einfach neben einem zu liegen.

Sie sucht die Nähe zu Ihren Menschen und möchte immer dabei sein.

Beanie ist zu Angeline und Frank nach Erlangen gezogen. Dort wohnt neben Coon-Senior Romeo auch noch Ex-MCH-Katze Romina.

 

Drucken E-Mail