Katze Xenja - vermittelt

xenja

  Geburtsdatum: 16.05.2011

Geschlecht:

kastrierte Katze

Farbe: 

red-smoke

Kennzeichnung: 

Chip

Wesen: 

sensibel, verschmust

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt,
FIV/FeLV negativ

Haltung:

kleinere Katzengruppe, reine Wohnungshaltung

eingestellt am: 

16.04.2014

Xenja, das Sensibelchen

Xenja kam ebenfalls durch die Zuchtauflösung Februar 2014 zusammen mit Leyla zu uns. Auch sie war total verfloht und unterernährt. Sonst ging es ihr aber den Umständen entsprechend gut und musste lediglich aufgepäppelt, kastriert und ihre schmierigen Ohren behandelt werden.
Sie ist eine zierliche Coon und muss unbedingt noch etwas zunehmen. Sie hat aber schon knapp 1,5 kg in der kurzen Zeit drauf gepackt und entwickelt sich wirklich toll.

Sie kam zwar als erste aus ihrem Versteck, aber immer mit ein bisschen Abstand und zurückhaltend. Taute dann aber auch langsam auf und wurde zur Schmusebacke.

Xenja braucht jemanden der ihr eine extra Portion Aufmerksamkeit schenkt. Bekommt sie diese nicht, dann zieht sie sich ganz unauffällig zurück und es braucht dann viel Überredungskunst, damit sie sich einem wieder nähert. Bekommt sie die Aufmerksamkeit, dann schmust sie auch sehr gerne und lehnt sich bei mir an, kuschelt sich ganz eng an mich ran und macht auch schon mal ihr Nachmittags-Nickerchen auf mir :-)

Sie verhält sich relativ unauffällig in unserer 6er Gruppe, nur mit Leyla scheint sie im Moment auf Kriegsfuß zu stehen. Sie fühlt sich scheinbar mittlerweile von ihrer etwas aufdringlichen, hibbeligen Art etwas gestört, deshalb haben wir beschlossen, die beiden nicht zusammen zu vermitteln, sondern getrennt. Eine etwas ruhigere Truppe oder Partner wäre also angebrachter für sie.

Abgabe nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr nur in reine Wohnungshaltung (gesicherter Balkon oder Garten wäre natürlich schön), kein ungesicherter Freigang.

Xenja wohnt nun im schönen Allgäu.

Drucken E-Mail