• Startseite

Willkommen bei der Maine Coon Hilfe e. V.

Seit vielen Jahren gilt die Maine Coon als Moderasse, was leider auch bedeutet, dass viele dieser wunderbaren Katzen Hilfe benötigen. Warum auch immer Coons abgegeben werden (veränderte Lebensumstände, Notsituationen, Überforderung), bei uns finden sie Unterschlupf in unseren privaten Pflegestellen, werden gepäppelt und gesund gepflegt und dann suchen wir in aller Ruhe ein neues, liebevolles Heim.

2005 wurde die Maine Coon Hilfe e. V. (MCH) gegründet und ist als gemeinnützig eingetragen. Alle Mitglieder und Helfer arbeiten ehrenamtlich, damit Spenden und Beiträge ausschließlich dem Wohl der Katzen zugutekommen.

Möchten Sie einer unserer Coons ein Zuhause bieten oder haben Sie Interesse, uns bei der Vermittlung zu helfen? Sprechen Sie uns an.

Befinden Sie sich selbst in einer Notlage? Haben Sie ein Problem oder Fragen? Hier finden Sie unsere Ansprechpartner.

Müssen Sie eine Katze abgeben? Dann lesen Sie bitte unsere Infos dazu.

Spenden über Gooding

gooding logoLiebe Fans der Maine Coon Hilfe e.V.,
hiermit möchten wir uns herzlich bei allen Unterstützern bedanken, die uns so fleissig beim Onlineeinkauf über Gooding und über Spenden bei Givio unterstützen. IHR SEID DER HAMMER!
Mit eurer Hilfe konnten innerhalb eines Jahres sagenhafte 5.226,96 € an Spenden durch Einkaufsprämien und Geldspenden für die Arbeit der MCH gesammelt werden!

Wer Gooding noch nicht kennt:
Über 1.800 Online-Shops zahlen eine Prämie für uns, sobald ihr dort einkauft und den Shop vorher über unser Vereinsprofil bei Gooding oder die kostenlose Toolbar für den Browser aufgerufen habt. Von eBay über Ikea bis hin zu zooplus machen viele mit!
Wie genau das funktioniert, könnt ihr in dem folgenden Kurz-Film sehen: www.gooding.de/film
Wählt einfach vor eurem nächsten Einkauf die MCH aus: https://www.gooding.de/maine-coon-hilfe-e-v-62548
Vielen Dank!

Von der Aggro-Katze zum Schmuser oder Pflegekatzen als "Anschauungsobjekt"

amy kurs

Am 13.06. wurden wir von unserer Tierarztpraxis eingeladen zum 1. Hilfe Kurs für Katzen, allerdings nicht um daran teilzunehmen, sondern, weil unsere Pflegies immer so entspannt beim untersuchen sind, dass man an ihnen vorführen kann wie man die 1. Hilfe auch anwendet.

Also packten wir Mystique und Amy ein und waren aufgeregter als die Katzen, ob das auch alles so funktionieren würde.
Kaum aus den Boxen raus erkundeten sie wie immer die Praxis. Mystique legte sich schonmal auf dem Behandlungstisch entspannt auf die Seite und Amy zog es vor wieder in der Box auf ihren Auftritt zu warten...

Weiterlesen

Sorgenfell Krümel

kruemel

Wir wollen Euch unser jüngstes MCH-Familienmitglied vorstellen. Krümel, gerade mal 9 Wochen alt, ist leider sehr krank. Er sollte eingeschläfert werden, weil er extremen Durchfall hatte und in der Folge drei Tage lang überhaupt keinen Kot mehr absetzen konnte. Am 31.5.2019 spätabends haben wir uns mit einer Tierschutzaktiven in der Klinik Duisburg-Kaiserberg getroffen und die Formalien einer Übernahme vollzogen. Danach ging es gleich in die Notversogung des Kleinen.

Krümel hat eine angeborene Stenose, also eine Engstelle im Darm und einen zu engen After. Sein Enddarm ist hochgradig entzündet und geschwollen, die Darm-Mobilität ist eingeschränkt bis nicht mehr vorhanden...

Weiterlesen

Wenn Besitzer an ihre Grenzen kommen...

sauerland

und die Maine Coon Hilfe e.V. ihrem Namen gerecht wird

Es gibt Vermittlungs- und Verkaufsangebote bei ebay-Kleinanzeigen, Facebook und Co, die Tierschutzaktiven das Blut in den Adern gefrieren lassen. Hierzu gehörte ein Beitrag vom 8.1.2019, mit dem gleich fünf Maine Coons angeboten wurden; davon drei unkastrierte Weibchen.

Erfahrungsgemäß gibt es drei mögliche Reaktionen auf Aufklärung, Nachfragen und Unterstützungsangebote: Heftige Abwehr (bestimmte Personengruppen sind nicht gut auf Tierschützer zu sprechen), Schweigen oder Dankbarkeit.

Weiterlesen

Notfellchen Anuschka

anuschka

Anuschka – (noch) ein Bild des Jammers

Eine unserer Pflegestellen erreichte ein Hilferuf eines befreundeten Tierschutz-Teams. In einer Tierarztpraxis wurde eine Katze vorgestellt, die schwer krank war und eingeschläfert werden sollte.

Weiterlesen

 

 

Dringend Pflegestellen gesucht!

axl

Wir suchen dringend Pflegestellen in ganz Deutschland, weil immer mehr Coonies in Not geraten oder abgegeben werden (müssen) und wir nicht alle zeitnah aufnehmen können.

Wir legen großen Wert auf Qualität und leben diese auch in der Vereinsarbeit. Daher pflegen wir einen intensiven Austausch zwischen allen Beteiligten unter anderem in einer Mailing-Group.

Wenn Sie Interesse haben, dann "bewerben" Sie sich doch für eine "Knutschkugel auf Zeit".

Mehr Infos

Flohmarkt bei Facebook:

flohmarktunsere Flohmarktgruppe

In dieser Gruppe könnt ihr Trödel, Selbstgemachtes, Fanartikel und mehr zu unseren Gunsten als Sofortkauf kaufen oder ersteigern.
Die Verkäufe werden von den Gruppenmitgliedern selbst organisiert und per Sammelüberweisung an die MCH weitergeleitet, damit unserer Kassenwartin größere Buchungsarbeit erspart bleibt.
Dazu erfolgt in regelmäßigen Abständen eine öffentlich einsehbare Abrechnung.

Fundkater Grey

greyAm 25.7.2018 kam der kleine Grey in die Obhut der Maine Coon Hilfe e.V. . Wegen laufender Ermittlungen (er wurde ausgesetzt) können wir keine Auskunft zu seiner genauen Herkunft geben. Bei seiner Ankunft war klar, dass Grey schwer krank ist. Er war schrecklich abgemagert und dehydriert. Aufgenommenes Futter erbrach er sofort wieder. Er wurde deswegen sofort in eine Tierklinik gebracht und notoperiert, da eine Darminvagination mit Darmverschluss vorlag. Seine Chancen, diesen großen Eingriff zu überleben, standen sehr gering.

Grey, jetzt Paco starb am 24.05.19 (plötzlicher Herztod) und hinterlässt uns alle völlig fassungslos und unendlich traurig....

 

Weiterlesen

Patenkatze Hazle

hazle

Update: Hazle ist in der Nacht vom 28.10.18 zum 29.10.18 in den Armen ihres Pflegefrauchens eingeschlafen. 

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht." Vaclav Havel

An diese Worte mussten wir denken, nachdem wir - mal wieder - mit einem tierischen Schicksal konfrontiert wurden. Dass dahinter auch menschliches Leid (eine schwere Erkrankung der ehemaligen Besitzerin) steht, sei nur am Rande bemerkt.

Hazle war ein Bild des Jammers. Abgemagert, ja Haut und Knochen, fast kein Fell mehr, und ihr ganzer Körper war mit Krusten übersät. Normalerweise lassen wir Neuzugänge immer erst einmal ankommen und stellen sie dann tierärztlich vor. Aber hier war dringender Handlungsbedarf gegeben.

Weiterlesen

Notfellchen Mikesch

mikesch

Am 3.5.2018 erreichte uns folgender Hilferuf: Ein älterer Kater (13 Jahre alt) könne nicht mehr vernünftig versorgt werden. Die Besitzerin sei bereit, ihn abzugeben, ob die Maine Coon Hilfe Mikesch unterbringen könnte. Bekannt war, dass Mikesch nicht selbstständig Kot und Urin absetzen kann, massive Gang- und Koordinationsstörungen hat und Urin verliert. Außerdem liegt aktuell eine Blasenentzündung vor, und er hat chronischen Katzenschnupfen...

Wir mussten Mikesch am 21.06.2018 gehen lassen...

Weiterlesen