info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Sammy - PLZ 34295 - Freigänger 

Vermittlung von Privat

sammy34295

Geb.-Datum: 11.2007
Geschlecht: kastrierte Katze
Farbe: dreifarbig
Kennzeichnung: Chip
Wesen: Freiheitsdrang, verspielt, verschmust (keine Anfängerkatze und nicht für Kinder geeignet, beißt hin und wieder)
Gesundheit: geimpft und entwurmt
Haltung: Wohnungshaltung mit Möglichkeit zum Freigang in ruhiger Lage
eingestellt am: 02.12.2019

 

Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden für unsere Katzendame „Sammy“ ein neues Zuhause zu suchen. Wir möchten hier ungeschönt schildern wie sie tatsächlich ist, damit Interessenten wissen worauf sie sich einlassen. Sie ist einerseits sehr lieb, kann aber im nächsten Moment von der einen auf die andere Sekunde umschlagen. Heißt: Wenn man sie streichelt und merkt sie hat keine Lust mehr, nützt es oft nicht einfach die Hand wegzunehmen. Es passiert oft, dass sie dann dennoch zubeißt und das auch wirklich kräftig. Teilweise springt sie einen auch einfach an und beißt sehr fest und teils blutig zu, wenn man sich gar nicht mit ihr beschäftigt. Sie guckt dabei regelrecht aggressiv und lässt nicht mehr von einem ab. Ich habe sie von klein auf und sie hat keine schlechten Erfahrungen gemacht mit Menschen. Deswegen ist mir dieses Verhalten unerklärlich. Bei meinem Mann hat sie es noch nie versucht. Den mag sie... Vom Tierarzt wurde Sie auch durchgecheckt, aber sie ist kerngesund. Ihre Zähne wurden auch vor kurzem saniert. Besuchern gegenüber ist sie sehr zurückhaltend und lässt sich nicht von diesen anfassen und weiß sich dann auch zu wehren, wenn sie dennoch bedrängt wird.

Seit wir vor 3 Jahren unsere Tochter bekommen haben und sie diese auch einfach angreifen wollte, lebt sie nun draußen mit Zugang zum Heizungskeller. Ich bin ganz ehrlich: Dieses Verhalten bei einem kleinen Kind ist mir viel zu gefährlich. Ich selbst bin noch ganz gut damit klar gekommen. Weil sie auch sehr liebe Wesenszüge hat.

Hunde und Kleintiere (Meerschweinchen und Kaninchen, Bartagame)  kennt Sammy und tut ihnen auch nichts!

Wir suchen ein Endzuhause, bei älteren Leuten, die keine Kinder haben und wo sie rein und raus kann wie sie das möchte. Man merkt schon, dass sie eigentlich gerne den Menschen um sich hätte. Sie ist ja nun auch nicht mehr die jüngste und wir habe Sorge um sie, dass die Winter zu kalt sind für sie.

Update: Sammy soll zu maximal 1 weiteren Katze vermittelt werden.

Zur Begründung:

Sie kennt zwar zwei Katzen von meinen Eltern bei denen sie 1,5 Jahre mitlebte. Aber das ist sicher auch schon 7 Jahre her und dort wurde sie neben ihrer erhöhten Aggression gegenüber meiner Mom auch unsauber und zog sich ziemlich zurück. Wobei die  Katzen meiner Eltern ziemlich ruhig und sozial waren... Es gab auch keine Kämpfe zwischen den Katzen. Sammy ging ihnen generell aus dem Weg. Deswegen haben wir in Zusammenarbeit mit der Tierärztin nach 1,5 Jahren beschlossen, dass sie wieder zu uns kommt und es nicht optimal für unsere Katze ist. Sie ist sehr sensibel und ihr war dies einfach zu viel. Kaum war sie wieder wurde alles wieder besser. Für Sammy wären sicher daher max. 1 andere Katzen ausreichend... vorallem da sie schon so alt ist.

Schutzgebühr: 150 Euro


Kontakt: Manuela Dörner, 34295 Edermünde, Tel.: 0157/35719860, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  • sammy34295
  • sammy34295_1
  • sammy34295_3
  • sammy34295_4