Lilly - PLZ 53117 - reserviert

Vermittlung von Privat

lilly53117

 Geb.-Datum: ca 10 Jahre
 Geschlecht: kastrierte Katze
 Farbe: schwarz-weiß
 Kennzeichnung: keine
 Wesen: lieb, freundlich, zurückhaltend, verschmust
 Gesundheit: keine Besonderheiten
 Haltung: reine Wohnungshaltung mit ges. Balkon/Garten
 eingestellt am: 09.06.2018

 

Aus privaten und beruflichen Gründen muss ich mich leider von meiner Katzendame LILLY trennen, die ich seit 4 ½ Jahren bei mir habe. Hauptursächlich ist eine Eigenbedarfskündigung, die mich zu einem Kompromiss zwingt. Leider findet sich keine für Lilly geeignete Zwischenlösung, bis sich das „Problem“ hoffentlich erledigt hat.

Lilly ist eine liebe, kastrierte 10 Jahre „alte“ Katzendame, die ich vor 4,5 Jahren nach dem Tod meines vorherigen Katers von der Vorbesitzerin, die ins Ausland zog, übernommen habe. Sie trägt eine Tätowierung, die allerdings nicht mehr gut erkennbar ist. Geimpft wurde sie bislang nicht; dies müsste ggf. nachgeholt werden. Im letzten Jahr wurde eine Zahnsteinentfernung unter Narkose vorgenommen, ansonsten ist Lilly quietschfidel.

Lilly ist eine typische Anfängerkatze. Anfangs zwar etwas zurückhaltend und scheu, aber sie gewinnt bald Vertrauen. Sie ist gerne autark und liegt irgendwo in der Nähe ihrer Vertrauenspersonen (oder auch mal drauf…), wenn sie will. Gerne kommt sie mal aufs Bett, nimmt sich ein wenig Zeit für ihren Dosi und verzieht sich dann wieder. Sie mag es nicht, durch die Gegend getragen zu werden. Lilly ist sehr ruhig, quatscht einem nicht die Ohren voll und kratzt nirgends außer am Kratzbaum. Okay, sie schnarcht ab und an in bisschen….

Aufgrund ihrer Felllänge ist ein regelmäßiges Bürsten notwendig. Spielen mag sie gerne mit dem Laserpointer (bitte Vorsicht beim Umgang damit!). Federangeln o.ä. sind nicht ihr Ding.

Ich suche für Lilly ein Zuhause bei Menschen, die gerne eine nette, ruhige Gesellschaft mit dem typischen Wesen dieser Rasse(n) suchen, die sich etwas mit der Rasse beschäftigt haben und dennoch Katze Katze sein lassen. Eine Einzelhaltung wäre möglich, wenn der Mensch sich Zeit für Lilly nehmen kann. Da Lilly vorher auch mit anderen Katzen zusammengewohnt hat, wäre auch eine Vergesellschaftung denkbar. Dies würde aber voraussetzen, dass die vorhandene Katze souverän und ruhig ist, ausreichend Rückzugsmöglichkeiten bestehen und die Zusammenführung ganz langsam erfolgen kann (Trennung für die ersten Tage etc.).

Die Abgabe erfolgt gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr