Kater Louis - PLZ 13125 - vermittelt

Vermittlung von Privat

louis

 Geb.-Datum: 2008
 Geschlecht: kastrierter Kater
 Farbe: schwarz-dunkelbraun
 Kennzeichnung: Chip
 Wesen: verschmust, lieb 
 Gesundheit: geimpft und entwurmt
 Haltung: reine Wohnungshaltung mit ges. Balkon/Garten
 eingestellt am: 17.04.2018

 

Louis wird sein Zuhause aufgrund eines Todesfalls zusammen mit Flöckchen, Meggy und Moritz verlieren und sucht nun ganz dringend ein neues Zuhause.

Die Katzen können, so wie sie bisher auch lebten, als geschlossene Gruppe in liebevolle Hände vermittelt werden. Sie haben bisher gemeinsam als Gruppe gelebt und waren nie getrennt. Sollte dies nicht möglich sein, wäre eine Abgabe, unter Beachtung der charakterlichen Besonderheiten der Tiere, in folgenden Zweier-Gruppen möglich:

  1. 1. Paar: Flöckchen und Louis
  2. 2. Paar: Meggy und Moritz

Untereinander sind die Katzen sehr friedfertig und rücksichtsvoll. Sie spielen miteinander, gehen sich aber auch, wenn sie Ruhe wollen, aus dem Weg. Es gibt keinen Futterneid oder die Verweigerung bestimmter Futtersorten. Die Tiere wurden dreimal täglich mit Futter versorgt:

Morgens zwischen 7.00 und 8.00 Uhr mittels zweier Futternäpfe mit Dosen-Nassfutter (Felix-Gelee) und 1 Napf Frischwasser, nachmittags gegen 16.00 Uhr mittels vier Futternäpfchen mit Beutel-Nassfutter (3 Beutel Felix-Gelee) und 1 Napf Frischwasser und abends gegen 19.30 bis 20.00 Uhr ein Napf Trockenfutter und ein Napf Frischwasser. Das Trockenfutter war ein Gemisch aus Felix und Whiskas.

Zwei große Katzentoiletten und die regelmäßige Kontrolle und Reinigung über den Tag gewährleisteten die Ordnung und Sauberkeit. Als Streu für diese wurde BioKat's Classic benutzt. Alle vier Tiere standen auf ihr regelmäßig frisch vorhandenes Katzengras und machten davon auch reichlich Gebrauch. Alle vier Tiere lieben ihre vorhandenen Kratzbäume zum Schlafen und Spielen. Sie nutzen sie alle gemeinsam. Wollen sich die Tiere den Wind um ihre Fellnasen wehen lassen, nutzen sie den mit Netzen abgesicherten großen Balkon.

Alle vier Tiere sind seit ihrer Geburt unter regelmäßiger tierärztlicher Kontrolle. Sie besitzen jeweils einen Impfausweis mit den entsprechend jährlich durchgeführten Impfungen. Die Transponder-Nummern der Chips sind im Impfausweis nachgehalten. Regelmäßig durchgeführte Wurmkuren stellten ebenfalls die Gesundheit der geliebten Tiere sicher. Bisher sind keinerlei Gesundheitsprobleme aufgetreten bzw. bekannt.

Da die Besitzerin der Tiere leider am 14.04.2018 nach langer und schwerer Krankheit verstarb, müssen die Tiere in liebevolle Hände abgegeben werden. Die Besitzerin lebte mit den Tieren allein in ihrer Wohnung, die Tiere waren ihr Lebensmittelpunkt, -zweck und -halt. Sie halfen ihr, ihre schwere Krankheit lange zu ertragen. Derzeit werden die Katzen noch in ihrem bisherigen Zuhause betreut und versorgt.

Zum neuen zu Hause wäre wünschenswert, dass die Tiere als 4er- oder in den vorgeschlagenen 2er-Gruppen Aufnahme finden. Die Tiere lebten in einem ruhigen zu Hause, ohne weitere Tiere (außer Aquarium) oder Kinder. Eine laute Umgebung mit aufgeweckten Kindern oder aufgeweckten Hund könnte den Tieren Angst machen. Ein liebevolles älteres Ehepaar oder auch ein Ehepaar mit ruhigen älteren Kindern wären ideal. Die Katzen kennen lediglich den Aufenthalt im Freien auf einen gesicherten Balkon, wie sie sich eventuell in einem Garten verhalten würden, ist nicht bekannt. 

Die Katzen leben in 13125 Berlin. Die Abgabe erfolgt nach positiver Vorkontrolle, gegen Schutzgebühr (200 Euro) und mit Schutzvertrag.