Katze Wilma - PLZ 09243

Vermittlung von Privat

wilma

Geb.-Datum: 29.01.2010
Geschlecht: kastrierte Katze
Farbe: schwarz
Kennzeichnung: nicht bekannt
Wesen: freundlich, verschmust,
Gesundheit: fit und gesund, frisch geimpft
Haltung: reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon/Garten, Einzelhaltung bei Menschen mit viel Zeit
eingestellt am: 07.01.2018

 


Unsere Wilma vom Kellerbrunnen ist am 29.01.2010 geboren und ist eine schwarze, reinrassige Maine Coon. Sie ist kastriert und wir waren 12/2017 beim Tierarzt um die jährlichem Impfungen (Katzenschnupfen, Katzenseuche, feline Leukose, Chlamydien) und die Wurmkur abzuholen. Es wurde ein Gewicht von 6,8 kg festgestellt. Der Tierarzt konnte an Wilma nichts Außergewöhnliches feststellen.

Unsere Wilma ist immer beim Öffnen des Kühlschrankes zur Stelle und frißt besonders gern etwas Butter, Wurst, Kartoffeln!! und Kartoffelbrei. Sie ist sehr anschmiegsam, lässt sich jedoch nicht gern auf den Arm nehmen bzw. fängt dann an zu zappeln und will runter. Sie lässte sich unter geringer (akkustischer) Gegenwehr auch kämmen, sollte da jedoch vom Partner etwas festgehalten werden. Sobald (Frauchen) auf dem Sofa sitzt, ist Wilma da und legt sich ganz eng an sie ran und lässt sich kraulen.

Wilma spielt relativ wenig, dann aber wild und sehr intensiv. Es ist nicht geraten die Hand als Spielzeug anzubieten - sie beißt nicht, aber ein paar Kratzer bleiben dann nicht aus. Wir nehmen für Wilma folgedes Futter: Naßfutter Sheba 100gr. Assietten, Kitekat in Gelee Büchsen, Trockenfutter Royal Canin "Maine Coon Adult". Wir raten dringend, dieses Futter auch zu verwenden, da es sonst zu Verdauungsproblemen kommen kann (langes Fell....nicht lustig). Wir haben Wilma auch schon ohne Probleme in eine Katzenpension gegeben.

Leider kommt Wilma nicht gut mit unseren 2 anderen Maine Coon zurecht. Besonders mit der Älteren der Beiden anderen gibt es regelrechten Krieg. Die mittlere wird geradeso toleriert und bei Spielversuchen sofort angefaucht. Durch den Dauerstreß ist Wilma nun leider auch unsauber geworden und setzt Kot nicht nur in der Katzentoilette ab. Alle 3 Katzen sind durch die Streitereien sehr schreckhaft geworden und dies zwingt uns zu Abgabe von Wilma.

Wilma sollte deshalb nicht mit anderen Katzen zusammen gehalten werden. Ich denke, trotz dass sie aus einer Zucht kommt und dort 3 Jahre verbracht hat, kommt sie nicht gut mit anderen Katzen zurecht. Sie braucht eine vorzugsweise weibliche Bezugsperson nur für sich, ob sie mit Kindern kann wissen wir nicht, bezweifeln dies aber. Sie hat hier viel Platz, aber läuft immer dorthin wo meine Frau ist. Wir meinen, sie würde auch mit weniger Platz zurechtkommen wenn sie allein ist.

Wir würden uns das zukünftige Zuhause von Wilma gern vor der Abgabe anschauen wollen. Wilma wird mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 200 Euro, wovon die Hälfte an die Maine Coon Hilfe geht, nur in beste Hände abgegeben.

Kontakt:

Jana und Karsten Weiß, 09243 Niederfrohna, Tel.: 03722/592 888, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • wilma
  • wilma_1
  • wilma_2
  • wilma_3