info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Kater Merlebär (aus der Zuchtauflösung) - PLZ 46519 - vermittelt (bleibt in der Pflegestelle)

merlebaer

Geb.-Datum: 03.08.2016
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: blue white
Kennzeichnung: Chip
Wesen: Freundlich, ruhig, schlau, noch sehr zurückhaltend und vorsichtig
Gesundheit: Bei Aufnahme dehydriert, stark untergewichtig
Augen verklebt, Verdacht auf Entropium
Zahnsanierung erforderlich
diverse Wunden und offene Stellen
Durchfall, Darmparasitenbefall
Haltung: Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten
eingestellt am: 25.09.2019

 

Merlebär kam o.G. Zustand im Rahmen der Zuchtauflösung vom 08.09.2019 in die Obhut der Maine Coon Hilfe e.V.

Die ersten Tage in seinem Quarantänezimmer bestand sein Tagesablauf ausschließlich aus Fressen und Schlafen – er war völlig erschöpft und körperlich am Ende. Er wurde erst mal ein paar Tage gepäppelt, damit er zur Ruhe kommen konnte.

Beim zügig anberaumten Tierarztbesuch wurde er kastriert und eine Bestandsaufnahme gemacht. Augen und Zähne wurden notfallmäßig erstbehandelt und er wurde antibiotisch abgedeckt. Jetzt kann er sich erst mal von den Strapazen etwas erholen, bevor die weiteren Termine folgen.

Merlebär erweist sich zwar als durchaus lieb und genießt Streicheleinheiten, Sonne und die Ruhe. Gleichzeitig gestaltete sich die Gabe von Augensalbe als immer schwieriger, da sein noch gar nicht richtig entwickeltes Vertrauen wieder zerstört zu werden drohte. Er ahnte stets, was passieren würde und verhielt sich entsprechend vorsichtig, distanziert. Bei Bedarf konnte er auch durchaus respekteinflößend fauchen.

Wegen der zahlreichen noch ausstehenden Behandlungen ist nicht davon auszugehen, dass Merlebär vor Dezember vermittlungsbereit ist. Bis dahin werden wir sicher noch einiges mehr über sein Verhalten, seinen Charakter etc. sagen und daraus ein „Wunschzuhause“ ableiten können. Wir werden dann zeitnah berichten.

Wegen der großen Ungewissheiten bitten wir daher von Anfragen zur Vermittlung abzusehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Update: Merlebär wird nicht mehr vermittelt. Er bleibt in der Pflegestelle 😀