info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Katze Billie (aus der Zuchtauflösung) - PLZ 47669 - vermittelt

billie

Geb.-Datum: 22.05.2017
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: Black tabby classic
Kennzeichnung: Chip
Wesen: sehr liebebedürftig und gesprächig
Gesundheit: FiV/FelV negativ
entwurmt, geimpft
Haltung: Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten
eingestellt am: 25.09.2019 / 14.11.2019

 

Billie kam im Rahmen der Zuchtauflösung zusammen mit ihrer Schwester Aurora vom 08.09.2019 in die Obhut der Maine Coon Hilfe e.V.

Die zwei sind ein super Team. Sie raufen sich, rennen gemeinsam durchs Haus. Putzen sich gegenseitig und kuscheln hin und wieder zusammen und rufen sich lautstark, wenn sie den anderen mal nicht finden können. Auch haben beide die gleiche Macke und tragen gerne Sachen durch die Gegend :-) Ein absolut süßes Geschwisterpärchen.

Sollte eine gemeinsame Vermittlung nicht zustande kommen, kann Billie auch gerne alleine zu vorhandenen Katzen ziehen.

Billie war anfangs total scheu. Versteckte sich nach erster Erkundung des Zimmers tagelang unter dem Sofa und fauchte was das Zeug hielt.

Mit einer Dose Thunfisch hatte ich dann aber das Eis gebrochen.

Seitdem ist alles anders. Sie ist absolut lieb, verspielt, super schmusig, ein kleiner Clown und sehr gesprächig. Madame weiß auch was sie will, ansonsten zeigt sie es lautstark und ist dabei so unfassbar süß, das man sie einfach nur knuddeln muss.

Sie hat kein großes Ordnungsbedürfnis sondern liebt es zu friemeln und zu fummeln. Mir räumt sie regelmäßig meine Haargummischublade aus, um dann laut mauzend zu mir zu kommen und ihre Eroberung zu zeigen.

Spielen tut sie wie ein kleiner Wirbelwind und ist dabei unheimlich schnell und ausdauernd.

Sie wurde Kastriert, wobei eine Verdickung der Gebärmutter festgestellt wurde. Es wurde daraufhin alles entfernt. Die Zähne sind soweit in Ordnung.

Sie hatte anfangs etwas Atemwegsprobleme, die behandelt wurden und nun keine Schwierigkeit mehr darstellt.

Auch sie ist für eine Coonie eher klein, steht aber in ihrem Charakter einer großen in nichts nach.

Auch sie frisst sehr gut mittelklasse bis hohwertiges Futter und Barf. Hin und wieder verteidigt sie auch ihr Futter.

Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle und gegen Schutzgebühr (250 Euro) sowie Schutzvertrag.