Katze Tatzillo - vermittelt

tatzillo

Geburtsdatum:

14.09.2007

Geschlecht:

kastrierter Kater

Farbe: 

red solid

Kennzeichnung: 

gechippt 

Wesen: 

freundlich, verschmust, anhänglich

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt, auf einem Ohr taub

Haltung:

Wohnungshaltung mit ges. Balkon/Garten, evtl. Freigang in ruhiger Lage, sozial mit Katzen, kennt Kinder

eingestellt am: 

25.04.2016

Tatzillo kam im Februar '16 zu uns, weil die Besitzerin mit dem Polypen, den er im Ohr hatte und mit der Behandlung des Katers nicht mehr zurecht kam. Der Tierarzt, der Tatzillo bereits einmal deswegen operiert hatte, wusste auch nicht mehr weiter. Der Anblick des bis oben hin vereiterten Ohres war alles andere als schön:

 

  • tatzillo-23.02.2016-1
  • tatzillo-23.02.2016-2
  • tatzillo-23.02.2016-3

Tatzillo, trotz seiner Schmerzen ein furchtbar anhänglicher, freundlicher und total verschmuster Kater, wurde unserem Chirurgen vorgestellt und am gleichen Tag noch operiert. Der Polyp, der einmal durch das komplette Ohr durchgewachsen und deutlich in der Ohrmuschel zu sehen war, wurde mittels Bulla-Osteotomie entfernt. Dabei wird von der Kehle aus die Paukenhöhle geöffnet, geleert und gereinigt. Nach dieser komplizierten OP schaute er natürlich noch etwas langsam aus dem roten Fell:

 

  • tatzillo-27.02.2016-1
  • tatzillo-27.02.2016-2
  • tatzillo-27.06.2016-3

Während der OP wurde eine Drainage gelegt, damit Wundflüssigkeit ablaufen konnte. Diese Drainage musste jeden Tag gespült werden, was Tatzillo anstandlos mitgemacht hat. Er war bei der Behandlung so lieb und kooperativ, dass man ihn dabei nicht einmal festhalten musste. Ein echter Traumtyp!

Und das ist er wirklich... So ein netter Kater, der auf alle Menschen freundlich und interessiert zugeht, der sich gerne anfassen und streicheln lässt und der schon schnurrt, wenn man ihn nur anschaut.

Tatzillo ist sehr sozial mit anderen Katzen und lebt in der PS momentan mit Kätzin Kitty Parker zusammen. Einzig die Hunde, die er durch die Terrassentür beobachten kann, mag er nicht besonders - die knurrt er an.

Obwohl er vorher Freigänger war, zeigt er keinen großen Freiheitsdrang, er würde sich in seinem neuen Zuhause bestimmt auch mit einem großen, vernetzten Balkon oder einem gesicherten Garten zufrieden geben. Aber er könnte auch in ungesicherten Freigang vermittelt werden, dann aber nur in eine sehr ruhige Lage mit wenig Verkehr.

Von seinem operierten Ohr (auf dem er wahrscheinlich schon lange taub ist) mal abgesehen, ist er fit und gesund, neigt aber ein bisschen zu Verstopfung, was man mit geeignetem Futter und Futterzusätzen gut in den Griff bekommt.

Die große OP wird mit allem drum und dran um die 800-900 Euro kosten, deshalb wäre es schön, wenn er ein paar Paten finden würde, die uns und ihn mit einem kleinen monatlichen Beitrag unterstützen.

Tatzillo heißt nun Charly und wohnt bei Birgit und Martin in Langenzenn.

 

Drucken E-Mail