Katze Loulou - vermittelt

Vermittlung vom Verein Arche90 e.V., Dortmund

loulou

Geburtsdatum:

ca. 1,5 Jahre alt

Geschlecht:

kastrierte Katze

Farbe: 

blacktorbie

Kennzeichnung: 

nicht bekannt

Wesen: 

verschmust, verspielt

Gesundheit: 

geimpft, fit

Haltung:

reine Wohnungshaltung mit Balkon

eingestellt am: 

19.07.2014

 

Ist doch klar, Geld stinkt nicht, der Rubel muss rollen und wer kann schon dabei an die keine Katzenseele denken, die man dabei systematisch zerstört. Von Osnabrück bis nach Dortmund wanderte die kleine Katze, um endlich schmerzfrei leben zu dürfen.

Loulou ist 1,5 Jahre alt und die Pflegestelle ist schon ihr fünftes Zuhause. Immer weiter verkauft und letztendlich der Arche überlassen, weil die Katze (nach Aussage der Züchterin) "unsauber ist und sowieso nicht lange zu leben hat"

Hätte Arche Loulou nicht übernommen, hätte die Ziehmutter sie einfach euthanasiert. Es ist so grauenvoll, wenn man bedenkt, dass die Ziehmutter bei einem Tierarzt arbeitet, die Katze krank abgegeben hat und keine Probleme hätte, die Katze jetzt einfach einzuschläfern. Wenn ich als Pflegestelle das entscheiden durfte, hätte ich den Namen publik gemacht.

Schönen Gruß an dieser Stelle an die Züchter, das habt ihr echt toll hingekriegt, die Katze in die Welt zu setzen, beigebracht auf Stoffe zu pinkeln und nie konsequent tierärztlich behandeln zu lassen. Ich habe volles Verständnis dafür, alles kostet Geld und Geld regiert Welt.

Nachdem die Arche vor zwei Monaten Loulou in ihrer Obhut genommen hat, wurde Loulou auf Schnupfen, Augenentzündung und starke Blasenentzündung behandelt. Inzwischen geht es ihr sehr gut, sie flitzt durch die Bude und ist einfach lebensfroh. Sie ist sehr verspielt, wie eben kleine Katzenbabys sind.
Sie lernt langsam das Katzenklo zu benutzen, ist anhänglich wie ein Baby, kuschelig und temperamentvoll.
Sie braucht viel Aufmerksamkeit, Geduld, Verständnis und Liebe. Ein gesicherter Balkon ist ein muss, denn Loulou genießt die Sonne und die frische Luft.

Wir suchen ein verantwortungsvolles Zuhause für die schöne Katze. Sie ist viel zu kein für eine Maine Coon, wird wahrscheinlich ab und zu Schnupfen bekommen, das heißt, der neue Besitzer muss die tierärztlichen Besuche einkalkulieren. Der neue Besitzer sollte sich mit der Rasse auskennen, denn Loulou muss regelmäßig gebürstet werden, und bis vor kurzem hat sie sehr unter dem Bürsten gelitten.
Es wäre schön, wenn jemand, der nicht lange außer Haus ist, Loulou ein Zuhause geben könnte, weil Loulou wie ein Baby ist, dass immer noch eine Mama braucht. Auch andere Katzen wären für Loulou von Vorteil.

Bitte meldet euch nicht für die Katze, nur weil es eine schöne Rassenkatze ist. Bitte meldet euch, weil ihr der Katze ein endgültiges, liebevolles Zuhause geben wollt, damit unsere Loulou kein Wanderpokal mehr ist.

Drucken E-Mail