Katze Nahla - vermittelt

Vermittlung von Privat

nahla

Geburtsdatum:

22.11.2010

Geschlecht:

kastrierte Katze

Farbe: 

bluetorbie-white

Kennzeichnung: 

tätowiert

Wesen: 

zutraulich, verschmust, anhänglich

Gesundheit: 

aktuell geimpft

Haltung:

reine Wohnungshaltung, bisher Einzelkatze, kennt weder Kinder noch Hunde

eingestellt am: 

08.05.2014

 

Nahla ist eine sehr liebe Katze die häufig die Nähe zu ihrem Menschen sucht, am liebsten wäre sie immer und überall dabei. Bei lauten Geräuschen ist sie erstmal schreckhaft und versteckt sich, da die Neugier aber überwiegt sucht sie sich meistens einen Platz aus von dem sie in Sicherheit alles beobachten kann. Einkaufe, Pakete und Besuch werden freundlich empfangen, müssen aber eine gründliche Untersuchung über sich ergehen lassen.

Nahla steht besonders auf frische Wäsche, sie liegt liebend gern in der getrockneten Wäsche bevor diese gebügelt wird bzw. direkt im Kleiderschrank. Ihr Lieblingsspielzeug sind Strohhalme oder alle Formen von Bonbonpapier oder die Hülle von Babybells. Beim schlafen liegt sie oft bei mir mit auf dem Kopfkissen oder liegt direkt auf meinem Bauch. Wenn sie ihre Ruhe haben will zieht sie sich meistens auf ihren Kratzbaum oder ihren Schlafstuhl zurück.

Kämmen lässt sie sich gerne, allerdings nicht wenn man sie dabei festhält und zum Beispiel auf den Schoß nimmt. Wenn man sich aber auf den Boden setzt und ihr die Bürste zeigt, kommt sie schnurrend an und lässt sich bürsten. Man muss allerdings dazu sagen, dass sie ein sehr pflegeleichtes Fell hat und nicht oft gebürstet werden muss.

Nahla ist eine sanfte Katze, sie setzt nur beim spielen ihre Krallen ein und lässt alles mit sich machen. Hat man sie z.B. auf dem Arm und sie möchte nimmer, fängt sie nicht an zu fauchen oder zu beißen, sondern sie zeigt es in dem sie sich wegbewegt.

Leider wurde bei Nahla im Dezember 2012 ein MegaColon diagnostiziert, dies macht ihr allerdings keine Probleme. Sie hat damals einen Trinkbrunnen bekommen, durch den die Trinkmenge erhöht wurde. Dieser wird von Nahla sehr gut angekommen, gerne auch mal um die Vorderpfoten darin zu baden oder den Wasserstrahl zu jagen =). Nahla hat bei der Kastration auf den zuerst verwendeten Faden allergisch reagiert. Bei einem besser verträglichen Faden sind keinerlei Probleme aufgetreten.

Zu fressen bekommt Nahla eine Mischung aus Royal Canin Maine Coon und Royal Canin Hyposensitive. Leider isst sie ausschließlich Trockenfutter, Nassfutter wird gar nicht angenommen. Als Zusatzfutter bzw. Leckerlies bekommt Sie Katzengras, bzw. getrocknetes Hünchenfleisch, beides kann man zum Beispiel im Online-Shop bei Fressnapf kaufen. Wenn Nahla auszieht, kann sie, wenn gewünscht, alle ihre Sachen wie großer Kratzbaum, große Katzentoilette, Trinkbrunnen, Schlafkörbchen, Futter und einiges an Spielzeug mitnehmen.

Für Nahla ist eine Krankenversicherung abgeschlossen, diese kann entweder gekündigt bzw. übernommen werden (Kosten 68 Euro pro Quartal). Nahla würde sich in ihrem neuen Zuhause über einen gesicherten Freigang freuen, denn sie ist es gewöhnt auf den Balkon gehen zu können.

Ich suche für Nahla eine neue Familie, da ich leider aus beruflichen und privaten Gründen seit letzen Herbst weniger Zeit für sie habe. Früher war Nahla am Tag max. 8 Stunden allein. Jetzt sind es öfters 10-12 Stunden oder auch mal ganze Tage. Ich habe einfach gemerkt, dass Nahla darunter leidet. Seit Februar leidet Nahla unter gelegentlichem Durchfall, welcher einfach kommt und auch wieder geht. Laut Tierarzt gibt es hierfür keine gesundheitlichen Gründe. Diesen Durchfall haben wir durch Globuligabe sehr gut in den Griff bekommen, allerdings denke ich, dass dies doch alles mit dem vielen Alleinsein zusammen hängt.

Mir fällt es sehr schwer Nahla in andere Händen zu geben, mir ist es absolut wichtig das Nahla in eine Familie kommt, die sich gut um sie kümmert und in der sie einen Platz für immer hat. Nahla wird bis jetzt als Einzelkatze gehalten mit anderen Katzen hatte sie bis jetzt keinerlei Kontakt. Kinder kennt Nahla ebenfalls nicht.

Die Schutzgebühr für Nahla würde ich gerne bei 200 Euro festsetzten. Diese möchte ich dann gleich an die Maine Coon Hilfe spenden. Bei der Übergabe werde ich mit den neuen Besitzern auch einen Schutzvertrag schliessen.

 

Drucken E-Mail