Katze Caia - vermittelt

Vermittlung durch Züchter

caia

Geburtsdatum:

20.10.2011

Geschlecht:

kastrierte Katze

Farbe: 

bluetorbie-white

Kennzeichnung: 

gechippt

Wesen: 

ganz lieb und verschmust

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt, rundum gesund

eingestellt am: 

10.06.2013

Caia, verspielte Schmuserin

Meine Caia hat entschieden, dass sie nicht in einer großen Katzengruppe wohnen möchte. Daher sucht sie dringend ein neues Zuhause und möchte super gerne mit Jabbi (E-Wurf ElJabari) zusammen ausziehen. Die beiden mögen sich sehr und spielen viel miteinander oder hängen zusammen ab. Caia ist auf keinen Fall eine Einzelkatze. Mit ein oder zwei anderen Kumpels reicht es ihr dann aber auch. Auch möchte sie gerne die erste Geige spielen.

Caia ist am 20.10.2011 geboren, gechippt, geimpft gegen Seuche und Schnupfen und kastriert. Da sie eigentlich als Zuchtkatze vorgesehen war, ist sie im letzten Jahr komplett durchgecheckt worden. Die Hüften sind tiptop, das Herz ebenfalls und die Nieren auch. Evtl. genetische Erkrankungen liegen nicht vor.

Ihre Farbe ist blue-torbie-silber-mackerel mit weiß und sie hat ein wunderbar weiches und vor allem pflegeleichtes Fell. Ich kann mich nicht entsinnen, dass sie je einen Knoten hatte. Man kann also sagen, hier ist ein rundumsorglos Schmusepaket abzugeben.

Caia findet es prima, sich immer mal wieder, wenn man an ihr vorbeikommt, durchknuddeln zu lassen. Sie ist allerdings hier keine Schoßkatze. Das kann sich im neuen Haushalt, wo es weniger viele Mitbewerber gibt, natürlich ganz anders entwickeln.

Caia ist, seitdem sie feste Nahrung zu sich nimmt, an Rohfütterung gewöhnt. Morgens und abends besteht sie auf ihre zwei Eintagsküken. Hier wird das sehr unkompliziert gehandhabt, die Küken werden in der Badewanne verspeist und so macht es wenig Dreck und sie ist brav und frisst sie auch immer dort. Sie frisst auch Dosenfutter, aber nicht so gerne. Trockenfutter nimmt sie überhaupt nicht und wendet sich mit Grausen ab, wenn man es ihr anbietet. Das hat den „Nachteil", dass man sie nicht bestechen kann.

Caia ist es gewöhnt und liebt es sehr in unseren gesicherten kleinen Garten zu gehen, daher sollte auch zukünftig eine Frischluftzone vorhanden sein.

Drucken E-Mail