Katze Tiny Dancer - vermittelt

tiny

Geburtsdatum:

01.10.2009

Geschlecht:

kastrierte Katze

Farbe: 

bluetorbie

Kennzeichnung: 

gechippt

Wesen: 

anhänglich und lieb

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt,
FIV und FeLV negativ

eingestellt am: 

25.07.2013

 

Tiny Dancer, kleine Zaubermaus

Tiny Dancer ist eine Katze aus der Zuchtauflösung vom Januar 2013. In der Pflegestelle hat sie sich inzwischen recht gut eingelebt und folgt ihrer Pflegemama durchs Haus und sucht deren Nähe, wobei sie nicht die ganze Zeit bekuschelt werden möchte – Hauptsache, sie ist dabei. Sie ist eine sehr sanfte Maus, die (trotz langwieriger Medikamentengabe) bisher weder gefaucht oder gar gekratzt hat. Sie antwortet, wenn man sie anspricht und kommt auch, wenn man sie ruft (außer sie schläft gerade).

Mit dem Futter ist sie ein bisschen wählerisch, lässt manches schon mal stehen, wenn sie es nicht will und legt dann einen Diät-Tag ein.

Anderen Katzen gegenüber tritt sie mitunter recht selbstbewusst auf und versucht, ihre Überlegenheit zu demonstrieren. Künftige Katzenkumpels sollten also über entsprechende „Autorität" verfügen :-). Wird sie von anderen Katzen angefaucht, zieht sie sich aber zurück.

Tiny hat keine Angst vor Hunden ist aber vorsichtig und sucht auch mal das Weite oder faucht diese an, wenn sie direkt auf sie zu gehen. Ruhige und Katzenerprobte Hunde dürften aber kein Problem sein.

Der neue Haushalt für Tiny sollte nicht allzu turbulent sein, bei lauten Geräuschen oder schnellen Bewegungen ist sie immer noch ein bisschen schreckhaft und auf dem Sprung. Für einen Haushalt mit kleinen Kindern ist sie nicht wirklich geeignet. Eine größere Katzengruppe wäre wohl nichts für Tiny, ein oder zwei Katzenkumpels hätte sie aber schon gerne um sich.

Abgabe nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr nur in reine Wohnungshaltung (gesicherter Balkon oder Garten wäre natürlich schön), kein ungesicherter Freigang. Tiny lebt im Moment in einer Pflegestelle in Hannover.

Tiny wohnt nun in Hamburg bei Isabelle, ihrem Mann und Kater Rushmore, der aus unserer Zuchtauflösung im Jahr 2009 stammt. Rushmores Partnerin Kim starb leider im November 2013 an einem Herztumor.

Drucken E-Mail