Fellpflege

Am besten geht das mit einer sogenannten Zupfbürste, die mit gebogenen, feinen Metallzinken ausgestattet ist.

Für die längeren Haare vor allem an den Hosen nimmt man am besten einen Kamm, bei dem die Zinken weder zu weit noch zu eng stehen. Bewährt haben sich Unterwollekämme mit unterschiedlich langen Zinken.

Unsere Coonies kommen oft aus schlimmen Zuständen und die wenigsten sind es gewohnt, gekämmt zu werden. Mit ihnen muss man ganz vor vorne anfangen, am besten geht das mit einer weichen Babybürste oder eine Bürste mit Gumminoppen. Die taugt zwar nicht wirklich zum Bürsten, aber zum Massieren und "dran-gewöhnen" sind die richtig gut.